G20-Festival der Demokratie

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
16/03/2019
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Linkes Zentrum
Elsässerstraße 19
Oberhausen


Filmabend mit Regisseur Lars Kollros

Am 7. und 8. Juli 2017 trafen sich die Regierungsvertreter*innen der EU und die 19 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer der Erde in Hamburg. Innensenator Andy Grote kündigte das G20-Treffen als „Festival der Demokratie“ an. Über 30.000 Polizist*innen waren in der Stadt um das Treffen zu schützen, 100.000 Menschen kamen um dagegen zu demonstrieren.

Es kam zu zahlreichen Grundrechtseinschränkungen, Demonstrationsverboten und Polizeiübergriffen auf Aktivist*innen, Journalist*innen und Unbeteiligte, die bis heute nicht aufgearbeitet sind.

Unterdessen stehen noch mehrere Aktivist*innen vor Gericht oder sind inhaftiert und es laufen noch eine Vielzahl an Ermittlungsverfahren.

Die Filmemacher*innen Lars Kollros and Alexandra Zaitseva begleiteten die Demonstrationen mit ihren Kameras und dokumentierten das Geschehen. Lars Kollros wird bei der Veranstaltung anwesend und Fragen zum Film und seiner Einschätzung der Proteste beantworten.