Volkmar Schneppat (Platz 9)

Der IG-Metaller Volkmar Schneppat aus Erfurt kandidiert auf Platz 9 der DKP-Liste zur EU-Wahl. Der Instandhaltungsmechaniker arbeitet im VollKontischicht-System bei  einem Dienstleister in der Automobilindustrie. Als  Mitglied des Vertrauenskörpers und des Betriebsrats setzt er sich für die Interessen der Kollegen ein und engagiert er sich besonders im Arbeits- und Gesundheitsschutz.
Der aktive Gewerkschafter sagt „Nein zur EU“, weil Krieg, Bankenrettung und Lobbyismus keinen Platz für soziale Errungenschaften lassen. Frieden ist für Volkmar Schneppat das Gebot der Stunde. Krieg sei heute zur Alltäglichkeit geworden. Dem setzt er die friedliche Koexistenz der Völker entgegen.

Erschienen in der UZ vom 29. März 2019