Lena Kreymann (Platz 2)

Lena Kreymann ist Bundesvorsitzende der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ). Der kommunistische Jugendverband setzt sich für die Interessen von Schülerinnen und Schülern, Azubis und Studierenden, jungen Arbeiterinnen und Arbeitern ein. Was das bedeutet, kann man vom 7. bis 10 Juni beim „Festival der Jugend“ in Köln erleben.
Die freie Journalistin Lena Kreymann aus Berlin ist seit 2014 Mitglied der DKP und tritt für die DKP auf Platz 2 bei der EU-Wahl an, weil die EU für Jugendliche Perspektivlosigkeit bedeutet. Durch die Bologna-Reform hat sich der Leistungsdruck im Bildungsbereich erhöht. In Griechenland und Spanien sind über ein Drittel der Jugendlichen arbeitslos. 26 Millionen junge Menschen sind in der EU von Armut bedroht. Während sich für uns die Arbeits-, Lebens- und Lernbedingungen seit Jahren verschlechtern, freut sich das deutsche Kapital über billige Arbeitskräfte und Absatzmärkte.