Beendet die Sanktionen gegen Venezuela

Die US-Regierung hat ihre Sanktionspolitik gegen Venezuela weiter verschärft. Neben vielfältigen Protesten dagegen, in Venezuela selbst und bei einem weltweiten Aktionstag am 10. August hat der Präsident Venezuelas, Nicolás Maduro, eine Unterschriftenaktion ins Leben gerufen. Mit dieser soll der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, darum gebeten werden, Venezuela vor diesem Verbrechen zu schützen.

Die venezolanische Botschaft in Berlin teilte mit, dass die Vereinten Nationen ihr Mitgliedsland Venezuela schützen, „das Ende der brutalen Aggression gegen Venezuela fordern, die vorhandenen Mechanismen zum Schutz des venezolanischen Volkes aktivieren sowie allen Bewohnern Venezuelas ihr volles Recht auf menschliche Entwicklung und ein erfülltes Leben garantieren“ sollte.

Bis zum 10. September sollen auch auf internationaler Ebene Unterschriften gesammelt und dann im Rahmen der UN-Generalversammlung vom 17. bis 30. September in New York, an den Generalsekretär António Guterres übergeben werden.

Die Unterschriftenlisten können hier heruntergeladen werden. Ausgefüllte Listen bitte bis 9. September per Post oder per E-Mail an folgende Adresse schicken:


Botschaft der Bolivarischen Republik Venezuela

z. Hd. Frau Presa Velázquez
Schillstraße 10
10785 Berlin

despacho@botschaft-venezuela.de