Zehnte Mahnwache “Dort beginnt Krieg!” mit MdB Kathrin Vogler (Partei “Die Linke”)

Foto: Friedensfreunde Dülmen

Wir dokumentieren an dieser Stelle die Pressemitteilung der “Friedensfreunde Dülmen”.

In nur drei Monaten versammelten sich die Friedensfreunde Dülmen zehn Mal an Freitagen von 15.30 – 17.00 Uhr vor der Zufahrt zu den Tower Barracks Dülmen zur Mahnwache “Dort beginnt Krieg!” Die Friedensaktivisten sitzen dort, haben einige Transparente und Fahnen aufgehängt und nutzen die Zeit zu Diskussionen. Der Sprecher der Friedensfreunde erläutert: Wer Krieg führen will, der braucht Waffen. In diesem US-Depot lagern solche Waffen. Deshalb beginnt ein Krieg genau hier. Die Mahnwachen werden zunehmend von vorbeifahrenden Autos und von Beschäftigten in den Tower Barracks bemerkt, viele geben zu erkennen, dass sie die Aktion begrüßen. Bei der neunten Mahnwache konnten die Dülmener Jan Schaake von der Enscheder Initiative “Enschede voor vrede” als Gast begrüßen. Am 30. August war die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei Kathrin Vogler zu Gast bei der Mahnwache. Vogler ließ sich ausführlich informieren und begrüßte diese Aktionen für Frieden und Abrüstung. Die Friedensfreunde wollen die Aktion fortsetzen, so lange es das Wetter zulässt.